2 Kommentare zu “Neuer Film in der Mediathek – Fazit aus Kriminalisierungen & Mordanschlägen – Zustandsbericht

  1. Ähnliche Erfahrungen mit MAD und BND muss ich derzeit leider auch machen. Ständige, permanente Skalar-Bestrahlung durch angrenzenden Mobilfunkmast und niedrig fliegende Satelliten sowie nach Manipulation der Stromleitungen (Phase wurde im Trafohäuschen von G-Diensten manipuliert, Nachbarn werden teils mitbestrahlt und haben ca. 5-10% meiner Strahlenbelastung) . Die Messwerte schwanken den ganzen Tag zwischen 0,85 und 2,21 Mikro Tesla, besonders hohe Ausschläge im Frequenzbereich um 7,5 bis 8,2 GHz und 3,6 bis 3,8 GHz. Leider hilft dagegen bisher nichts. Die Strahlung geht durch sämtliche Wände, Decken, Böden, Alu, Gold, Blei und sonstige Materialien und Abschirmstoffe. Das einzige was hilft ist viel Wasser trinken (4 Liter/Tag).

    Folgende Symptome machen sich bei mir seit genau 1 Jahr bemerkbar:

    – Hitze- und Kälteschübe im Wechsel
    – Dauertinnitus, Geräusch wie eine Muschel am Ohr oder rauschender Röhrenfernseher
    – Tinnitus wird beim Gähnen und Strecken des Kiefers lauter
    – morgens: Untertemperatur
    – starke Müdigkeit, Erschöpfung, Benommenheit/Globusgefühl am Tag
    – Einschlafprobleme (brauche mindestens 3 Stunden zum Einschlafen)
    – Durchschlafprobleme: Kein erholsamer Schlaf mehr möglich, nur leichtes, oberflächiges Dösen
    – morgens: steifer Nacken, geschwollene Lymphknoten, Heiserkeit, Schluckbeschwerden
    – ständiges Gefühl der Enge am Hals
    – Nachlassendes Kurzzeitgedächtnis
    – Sehen von Lichtblitzen, Doppelbildern (Hell-Dunkel-Hell-Schwäche)
    – Stiche im linken Auge (durch gezielte Bestrahlung) –> gerötete Augen
    – enorme Schwankungen des Blutdrucks: von 180/120 bis runter auf 100/55
    – niedriger Puls: meist unter 60
    – gestörter Harndrang
    (es gibt Tage, wo man trotz Trinken von 4 Liter Wasser kein einziges Mal aufs Klo muss)
    – nachlassender Geruchs- und Geschmackssinn

    Die Ursache für die derart aufwendige Überwachung ist mir noch unklar. Angefangen hat dies so ziemlich genau 1 Tag nach dem mein grüner, vorläufiger Reisepass abgelaufen ist.

    • Der Trick mit dem Neodym-Magnet funktioniert bei mir auch. Die Strahlung setzt bei mir für exakt 5 Sekunden aus, wenn man mit dem Magneten über das Messgerät streift.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s