Schutz vor Mind-Controll

Henning Witte hat darüber schon referiert/berichtet und erst da habe ich die ganzen Zusammenhänge verstanden, was mit mir geschehen war, als ich in meiner alten Wohnung zum ersten Mal bestrahlt wurde!

Hier sind einige Videos, die man sich auf jeden Fall ansehen sollte:

Ein Denkfehler hat Henning Witte bezüglich des Goldes, was er sich als Helm wünscht.
Man braucht nicht soviel Gold um sich effektiv gegen Mind-Controll und Hi-Tech-Waffen zu schützen und dazu gebe ich ein Beispiel.
Das, was man im Video entnehmen konnte ist, das über Handy’s und Handymasten Skarlarwellen und Mikrowellenstrahlen ausgehen, die den Menschlichen Körper negativ beeinflussen.
Am Schlimmsten sind Funkstrahlen im 2000 MHz Bereich (E-Netz, WLan und Bluetooth), da die Körpereigene Frequenz gestört wird, also negativ beeinflusst wird.
Ein Bekannter von mir hatte/hat C-Netz, D-Netz, eine Zeitlang das E-Netz viel ausprobiert, Bluetooth, WLan, Funktastatur und Funkmaus und erfreut sich bester Gesundheit.
Einmal in 5 Jahren habe ich erlebt, dass er mal einen Grippalen Infekt hatte, mehr nicht!
So was wie Kopfschmerzen und Migräne kennt er überhaupt nicht!!!
Irgendwann bin ich hinter das Geheimnis gekommen, er hat zwei Goldzähne und eine Goldkrone.
Das ist alles!!!
Es reicht aus, um die negative Energie ins Positive umzuwandeln.

Also man braucht keinen Goldhelm, so wie Henning Witte das meinte.

Ich hoffe, dass Euch diese Information weiterhilft, um sich vor den Weltverschwörern zu schützen.
Übrigens, ist das auch der Grund, warum sie das ganze Gold aufkaufen, denkt mal darüber nach…

Eurer DJ Silvan