Was ploppt denn da im Ohr

Was ploppt denn da im Ohr? Da sitzt wohl ein kleiner Mann Nazi drin, der einen nur ärgern möchte 😉

Wer kennt das auch – ein pulsen im Ohr?
Immer wenn ich mir etwas angehört habe, egal was, pulste es bei mir im linken Ohr.
Ein anderes Opfer hat auch darüber berichtet und ich forschte dann, wie ich mich gegen diese gemeine Hi-Tech-Pulswaffe von dem Schlapphut Nitkowski schützen kann.
Es gibt nur eine effektive Möglichkeit, wenn man nicht gerade beim Nazi-Terrorist vorbei geht und seine Hi-Tech-Waffen kaputt macht – KOPFHÖRER!!!

Irgendwie werden die Schallwellen beeinflusst und es gibt so etwas wie eine Mindestreichweite, dass das ploppen im Ohr verursacht.
Allerdings hat der Schlapphut mal voll aufgedreht, so dass es im linken Kopfhörer kratzte.
Da kann man den Ton einfach nur etwas leiser drehen, dann müsste das kratzen wieder weggehen.
Als ich über die Lautsprecher hörte, bemerkte ich eine Überbelastung des linken Ohres, was bei mir zu einem leichten Hörschaden und zum Tinitus führte.

Wie gesagt, mit Kopfhörer ist alles in Ordnung, ob aber alle Kopfhörer effektiv sind, weiß ich nicht.
Hier habt ihr zwei Fotos von meinem beiden Kopfhöhrer:

Phillips SHL3000 Phillips SHP1900

Phillips SHL3000 und SHP1900

Ich hoffe, dass euch diese Information weiterhilft!

Eurer DJ Silvan